GRiDDS hat in den 11 Jahren seines bestehens weit über hundert erfolgreiche Projekte mit TYPO3 abgeschossen. Die Palette reicht hierbei von Abdeckungen von besonderen Spezialfällen bis zu Komplettlösungen - angefangen bei der Ideenfindung bis zur Realisation und der after sales Betreuung.


TYPO3-Referenzen

Der neue Webauftritt von ProBaby sollte bunt, einladend und fröhlich sein. Gleichzeitig sollte die CI des Unternehmens berücksichtigt werden. Und etwas ganz wichtiges Stand im Vordergrund: Die Einsparung von Zeit bei der Bewirtschaftung der Website.

Im alten, Joomla-basierenden System, wurde mit teilweise sehr aufwändig erstellten Grafiken das Erscheinungsbild aufgewertet. Dies war durchaus effektvoll, aber sehr zeitraubend und kostete sehr viel personelle Ressourcen. Neu ist dies über das neu entworfene GRiDDS-Portlet Framework von TYPO3 möglich: Damit können beliebige Vorlagen erstellt und mit Texten, Bildern oder auch Videos bestückt werden. Durch die Vielzahl kombinatorischen Möglichkeiten ist im Nu für Abwechslung auf der Seite gesorgt.

Auch die Darstellung der Standorte wurde komplett revidiert. Via Google Maps und der Verknüpfung zur TYPO3 Adressdatenbank ist ein schneller und unkomplizierter Kontakt zu jeder Filiale der ProBaby Gruppe gewährleistet. 

Neue Standorte können in wenigen Minuten erfasst werden - samt Bilder, Kontaktformular und optional einzelnen Mitarbeitern einer Filiale.


Ebenfalls neu ist die nahtlose Facebook-Integration via FB.API (Facebook-Entwicklerschnittstelle) Damit ist es möglich, News aus TYPO3 direkt auch auf dem Facebook Channel der ProBaby Gruppe zu posten. Das doppelte Erfassen von Inhalten entfällt so vollständig und bringt die Neuigkeiten des Unternehmens direkt an die insgesamt 7500 Followers (Stand: Okt. 2014) des Pro Baby Facebook-Kontos.

ROKPA INTERNATIONAL, ist ein Schweizer Hilfswerk, mit Sitz in Zürich. Die Organisation ist in 20 Ländern vertreten.


Schwerpunktländer sind Tibet, Nepal, Simbabwe und Südafrika.
GRiDDS konzipierte hierbei den neuen Gesamtauftritt der karitativen Organisation, der stark international ausgerichtet ist. Der Auftritt umfasst 9 Sprachen, unterteilt in 17 zugeteilten Regionen. Das Mapping von Region zu Sprache erfolgt hierbei über die Erweiterung grds_language_menu, einer Eigenentwicklung von GRiDDS, die im Zuge des ROKPA-Redesigns auf die Version 6.2 portiert wurde.


Der Vorgänger (kompatibel bis TYPO3 Vers. 4.7) steht im TER (TYPO3 Extension Repository) zur freien Verfügung und wurde verzeichnet bis anhin ca. 900 Downloads.

Ebenfalls im Einsatz ist die Erweiterung grds_geoip, welche ebenfalls auf die Version 6.2 portiert wurde. GEO IP ist ein frei verfügbarer Dienst, der es erlaubt, die Herkunft eines Seitenbesuchers anhand der IP-Nummer zuzuordnen und dann auf die geeignete Sprachausgabe der Seite zu lenken.

Ausserdem wurde bein Auftritt grossen Wert auf  Bildsprache und textliche Inhalte gelegt, um die konkreten Projekte und Aktivitäten von ROKPA darzulegen. Verschiedene, zuschalbare Elemente helfen dabei, die oft sehr umfassenden Informationen zu strukturieren. Auch die Übermittlung von Spendengeldern wurde massgeblich vereinfacht.

Nach dem erfolgreichen Start der internationalen Hauptseite ROKPA.org wurde auch der Relaunch der beiden Seiten  ROKPA Guesthouse und ROKPA Womens Workshop in Angriff genommen. Ziel war es, eine einheitliche CI über alle Bereiche der Organisation über dieselbe TYPO3 Instanz umzusetzen. Möglich macht dies das Multi-Domain Konzept von TYPO3.

Der Auftritt des  Personaldienstleister RUNTIME AG wurde einem kompletten Relaunch unterzogen. Die Dienstleistungen umfassten:

  • Ideenfindung, Bildsprache
  • User-Interface Design / UX-Konzept
  • Programmierung von TYPO3 Extensions zur Integration von Social Media Diensten und deren direkter Bewirtschaftung aus TYPO3
  • TYPO3 Erweiterung zur Erfassung von Jobs und deren Bewerbungsmöglichkeit für Besucher
  • Schnittstelle zu Jobs.ch
  • Schulung, Liveschaltung, Hosting

Kurz: Wir konnten hier sowohl von der gestalterisch/kreativen, wie auch der programmiertechnischen Seite aus dem vollen Schöpfen. Wir denken, das Ergebnis kann sich sehen lassen
Link: RUNTIME Schweiz AG

Beim neuen,, schweizweiten Gesamtauftritt der Hörmittelzentralen AG wurde auf ein freundliches, helles Erscheinungsbild Wert gelegt.


Im Gegensatz zu Brillen, die längst als schickes Mode-Accessoir gelten, existiert bei Hörgeräten noch immer eine gewisse Hemmschwelle. Das neue luftige Design mit persönlichen Statements in Form von Videobotschaften und die einfachen Möglichkeiten, mit Mitarbeitenden der Hörmittelzentralen persönlich in Kontakt treten zu können, reduzieren die Hemmschwelle erheblich und rücken das Hörgerät in das was es ist: Ein ganz normales Hilfmittel in unserer High-tech Zeit. 


  • TYPO3-Konzeption
  • Verknüpfen von Personendaten, Geo-Standorten und Formulare mittels einer eigenen Erweiterung (grds_lss)
  • UX-Design, Videoeinbindung

Ziel des Weltmarktführers für Radwaschanlagen für Grossdumper und Schürfraupen FRUTIGER Company AG war es, sowohl das Mutterhaus, wie auch die verschiedenen Brands TIGER (Schürfraupen) und MobyDick (Radwaschanlagen) unter einem einheitlichen Erscheinungsbild zu präsentieren.

Klar, dass nebst einem umfassenden Informationsportal, welches FactSheets, Videos, weltweite Referenzeinsätze der Maschinen, spezifische Formulare und technische Informationen bereithält, die Dimensionen der Geräte auch richtig in Szene gesetzt wurden.

Die je nach Domain 2-7 sprachige Seite (deutsch, englisch, spanisch, französisch,italienisch und polnisch; ein Ausbau auf arabisch und russisch ist geplant) , welche 3 Hauptdomains umfasst, wird über eine zentrale TYPO3-Installation bewirtschaftet. Für die USA, U.K. und die tschechische Ausgabe der Seite wurden eigene Bereiche und bewirtschaftungsszenarien/Rollen definiert und teilweise das Layout auf landes- und kulturspezifische Vorlieben und Eigenheiten angepasst

So konnte ein übergreifendes Informationsportal erstellt werden, welches die Leader-Rolle der Unternehmung auch im Web hervorhebt. 

Links: MobyDick international | USA | CZ | UK | Bereich FRUTIGER | Bereich Schürfraupen

TYPO3 goes E-Learning: Bei diesem Auftrag für das Physik-Departement der ETH Zürich wurde nach Lösungen gesucht, unterschiedlichste Informationseinheiten zu einem bestimmten Experiment oder physikalischem Wissensbereich zuzuordnen.

Ein solches "Set" kann Videos in verschiedenen Auflösungen, als externe Videostreams oder lokal abgelegt, Experimentbeschriebe, Lösungen, Aufgabenstellungen, externe Links, sowie integrierte, eigenständige Applikationen in Form von Java-Archiven- oder Applets umfassen. Die Applikationen lassen sich zudem direkt via TYPO3 mit Steuerungsdaten bestücken. Dadurch lassen sich die einzelnen Experimente durch den Benutzer direkt auf der Webseite interaktiv ansteuern.

Dokumente werden direkt über das Google-API generiert und lassen sich im entsprechenden Google-Konto eines Benutzers editieren.
Gelöst wurde diese hochkomplexe Extension mittels TYPO3 und dem DAM (Digital Asset Management-System).

Links: ePhEx (Erweiterte Physik Experimente),

Full-Set Beispiel: Satelliten-Jojo


Für die weltweit tätige, Aargauer Unternehmensgruppe Behr Bircher Cellpack (BBC Group) wurde im Rahmen eines umfassenden Relaunches der komplette Webauftritt auf TYPO3 umgestellt. Dabei wurden andere OpenSource basierte oder auch lizenzpflichtige Content Management Systeme abgelöst. Durch die Konsoliderung konnten somit im Bereich Wartung und Lizensierung massiv Kosten eingespart werden.


Mittels einer über alle 8 Hauptdomains und an die 30 Subdomains durchgezogenen, Bildsprache kam ein einheitliches Erscheinungsbild zustande, welches sowohl etwas "Swissness" als auch die Motivation des Unternehmens, hohe Ziele zu stecken und diese zu erreichen, visuell unterstützt.  Nebst der Umsetzung und der Erstellung von diversen, eigenen Extensions durch GRiDDS wurde ein umfassendes Schulungskonzept ausgearbeitet. Dieses umfasste nebst der eigentlichen Schulung vor Ort dedizierte Schulungsunterlagen, welche eigens für das Unternehmen erstellt wurde. 


Dies war sicherlich auch mitausschlaggebend, weshalb das neue System von der ca. 30-köpfigen Redakteuren-Gruppe, aufgeteilt nach verschiedenen Bereichen und verteilt auf drei Kontinente mit individuellen Zugriffsrechten versehen, durchwegs positiv aufgenommen wurde.

Der Komplettauftritt umfasst gegenwärtig:

  • 8 Hauptdomains
  • ca. 30 Sub- oder Aliasdomains
  • 14 Sprachen, inkl. Fallback-Szenarien
  • ca. 30 Redakteure und Administratoren, verteilt auf drei Kontinente
  • 8 durch GRiDDS erstellte Extensions
  • ca. 20 Extensions aus dem TYPO3-Repository, teilweise modifiziert

FRIENDLY ist eine umfassende Portallösung basierend auf TYPO3, dass vollumfänglich von GRiDDS konzipiert, programmiert und designt wurde. Die selber modellierten und programmierten Erweiterungen decken hierbei den gesamten Portal-Workflow ab:


  • Mehrstufige Registrierung (Bewerter, Eigentümer, Bannerkunde), via Facebook oder lokal möglich. 
  • Lokalisierung von Lokalitäten und Unternehmen über einen selber entworfenen Radius-Algorhytmus (Kreis auf Geodät) via Google-Maps API
  • Suchresultate und durch Besucher neu erfasste Daten werden in der eigens entwickelten Erweiterung "grds_yellowpages" abgespeichert
  • Bannerplatzierung anhand eines "Matching"-Prinzipes mit den lokalisierungsdaten. Banner-Werbung kann so anhand überschneidender Kreise im Kontext einer Suche geschaltet werden (Beispielanzeige: Raum Basel, Radius 10 km, Kategorie Restaurants)
  • Registrierung mittels Facebook
  • Veröffentlichung von Kommentaren auf Twitter
  • Link: FRIENDLY.ch

Wir erstellen tolle Websites. Und Sie?

Kleine KMU's haben nicht eben leicht: Wo kriegt man eine grundsolide und ausbaubare und wartungsarme Lösung zu einem vernünftigen Budget? Wo ist die Grenze zwischen billig und best-buy? Und anhand welcher Kriterien soll man dies beurteilen?


Oftmals werden wir gerade bei kleineren Betrieben selber überascht - sei es durch ein spannendes Geschäftsmodel oder ein hochinteressantes Nischenprodukt. Und oft stellt sich heraus, dass die Anforderungen an vermeintlich kleine Sites eben gar nicht so trivial sind - ob es nun um eine kleine Shopintegration, ein Kursbuchungssystem oder das Aufbereiten von technischen Daten für kundenspezifische Zielgruppen geht.


Webentwicklung ist für uns Vertrauenssache. Uns ist es wichtig, aus Ihrem vorhandenen Budget das Optimum rauszuholen. Zielgruppengerichtetes Design, Suchmaschinen-Optimierung, Schulung, after-sales Support und stets offene Ohren inklusive.